Katjesgreenfood investiert in Koffein-Getränk aus der Kaffeekirsche

Berlin, 16. März 2017 – Die Katjesgreenfood GmbH & Co. KG („Katjesgreenfood“) hat 20% an der Caté goods GmbH erworben.

Caté hat vor knapp drei Jahren das weltweit erste koffeeinhaltige Erfrischungsgetränk aus der Kaffeekirsche erfunden. Das Fruchtfleisch der Kaffeekirsche enthält mehr Koffein als die gerösteten Kaffeebohnen. Damit entspricht eine Flasche Caté ca. 2 Espresso-Tassen.

Die bisher in der Kaffeeproduktion ungenutzten Fruchtschalen werden dank Upcycling zu leckerer Limonade. Durch direkten und fairen Handel erschließt Caté unabhängigen Kleinbauern signifikante Einkommenssteigerungen.

„Caté ist die nachhaltig belebende Original-Erfrischung aus der Kaffeefrucht. Jeder Schluck fördert soziale Projekte in Anbauländern. Caté ist ein Vorreiter für wertvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen und daher ein idealer Partner für uns“, erklärt Dr. Manon Littek, CEO der Katjesgreenfood.

„Die Werte und Visionen, die wir mit Caté verkörpern passen perfekt zu der nachhaltigen Ausrichtung von Katjesgreenfood. Wir freuen uns riesig zusammen mit einem erfahrenen Partner unsere frischen Ideen für eine Revolution des Kaffeemarktes voranzubringen“, ergänzen die Gründer des Hamburger Start-Ups Bastian Senger und Bastian Muschke.

Katjesgreenfood betreibt impact investing im stark wachsenden Markt für nachhaltige Lebensmittel.

zurück zur Übersicht